Kostenlose UX Kurse an der Elite-Uni

Sie haben richtig gehört! Es gibt sie wirklich: kostenlose Kursangebote an einer Elite-Uni. Was vor Jahren schon in Programmierung und Computerkursen seinen Anfang fand, hat sich inzwischen auf Design und viele andere studiennahe Themen ausgeweitet. Gerade ein aktuelles Thema wie UX Design wird bei vielen Schulungsanbietern und Universitäten aufgebaut. Immer mehr Kurse für User Experience, UI Design und allen Themen rund um UX Design warten auf interessierte Teilnehmer aus aller Welt.

Kostenlos UX lernen an der Elite-Uni

Die kostenlosen Kurse werden an vielen Elite-Universitäten wie Stanford, Harvard, dem Massachusetts Institut für Technologie, besser bekannt unter seinem Kürzel MIT, oder auch der University of London angeboten.

Seit Neuestem sind auch erste Angebote von deutschen Universitäten im Netz zu finden. Besonders interessant daran: An einem Massive Open Online Course (MOOC) dürfen nicht nur Studenten teilnehmen. Die Kurse sind oft sogar explizit auf Anfänger ausgerichtet und erlauben so einen guten Einstieg in ein Thema wie User Experience.

UX Kurse bei Adobe, Microsoft und SAP

Auch bei den großen Softwareanbietern gibt es inzwischen ein großes Angebot an MOOCs. Gerade beim Thema UX Design ist das interessant, da hier der Schulungsanbieter auch der zukünftige Arbeitgeber sein könnte.

Während bei Adobe sicherlich eigene UX Softwarelösungen im Mittelpunkt stehen, sieht man bei anderen Anbietern, dass die Verbesserung der eigenen Software hinsichtlich der User Experience im Focus steht. Ein Blick auf das umfangreiche Angebot an kostenlosen UX Kursen kann aber allemal kein Fehler sein.

Kostenlose UX Kurse finden

Da das Angebot sich über viele Universitäten, Softwarehäuser und Online-Plattformen wie edX, Coursera und Udacity verteilt, sind spezielle Suchmaschinen hilfreich. Sowohl MOOC-list als auch

Class Central findet kostenfreie UX-Kurse, bei denen man bereits in wenigen Tagen mit der Ausbildung zum UX Designer starten kann.

UX Kurse bald auch in Deutsch?

Wie eingangs erwähnt, haben die deutschen Universitäten etwas Nachholbedarf in Sachen MOOC. Selbst der Kurs Human Centered Design beim Hasso-Plattner-Institut ist derzeit nur in englischer Sprache. Aber das wird sich sicher bald schon ändern.