Online Kurse für UX Design

Das Thema UX Design ist populär, was bei der Fülle an Internetseiten, Firmenblogs, Online-Shops und nicht zuletzt Apps ja auch nicht sehr verwunderlich ist. Und bei vielen Webseiten und auch bei großen Shops findet man immer wieder Ecken und Kanten, an denen ein guter Usability Designer durchaus eine sinnvolle Investition wäre. Gerade deshalb findet man zum Thema UX Design Jobangebote in Hülle und Fülle.

Aber wie wird man Spezialist für Usability Design und User Experience, um an solche Jobs zu kommen? Studiengänge oder Lehrberufe, die ausschließlich UX Design als Inhalt haben, gibt es in Deutschland schließlich fast keine. Am bequemsten und kostengünstigsten ist da ein Onlinekurs. Während man für deutschsprachige Kurse ein wenig suchen muss, ist die Auswahl im englischen Raum nahezu unbegrenzt.

Kursangebote für UX Design

Der bekannteste Online-Kursanbieter ist Udemy mit teilweise deutschsprachigen Kursen für die Konzeption und Gestaltung, Barrierefreiheit und kompletten Kursangeboten zum Thema UX Design .

Wer in Englisch bereits fit ist, der sollte sich unbedingt LearnUX ansehen. Die Webseite des Anbieters für UX Kurse fällt schon einmal dadurch positiv auf, dass eine sehr ausgefallene UX gestaltet und programmiert wurde, die auch prompt einen Webaward gewonnen hat. Das schafft Vertrauen und macht natürlich Lust auf mehr. Bevor man für die Mitgliedschaft bezahlt, kann man auch einige Kursinhalte kostenfrei ansehen.

Kostenfreie UX Kurse

Wer sich erst einmal einen kostenfreien Überblick über das Thema Usability Design verschaffen möchte, der sollte sich dringend den

Crash Course auf The hipper Element ansehen. In 31 Artikeln wird UX von Anfang bis Ende erklärt. Wer sich noch nicht mit Farbenlehre, Nutzerforschung, AB-Tests und den psychologischen Aspekten bei der Gestaltung auskennt, der wird hier fündig.

Doch Einsteigerkurse sind nicht das einzige, was wir zum Thema kostenfreier UX Schulungen für Sie gefunden haben. Man kann UX Design auch an einer Elite-Universität lernen und zwar ohne dort zu studieren. Wie das funktioniert, verraten wir Ihnen in unserem nächsten Artikel “Kostenfreie Elite-Kurse für UX Design”.